- SEPHIR Skillport GmbH
 

SEPHIR überzeugt

Gebäudetechnikberufe, Berufe aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, MEM-Berufe, Berufe der grafischen Industrie, Automobilberufe, Bauberufe, Informatikberufe und viele mehr: Sie alle arbeiten täglich mit SEPHIR und können sich einen Ausbildungsalltag ohne die Kommunikationsplattform nicht mehr vorstellen. SEPHIR ist einfach zu bedienen, effizient in den Abläufen, professionell umgesetzt.

Das sagen Anwender über SEPHIR.

AGVS
Berufe: (EFZ/EBA)
  • Automobil-Assistent/in
  • Automobil-Fachmann/Fachfrau (N)
  • Automobil-Fachmann/Fachfrau (P)
  • Automobil Mechatroniker/in (N)
  • Automobil Mechatroniker/in (P)
Hanspeter Selb
Geschäftsführer AGVS Sektion Zentralschweiz
ÜK-Anbieter AGVS Zentralschweiz
Vertreter des AGVS in der SEPHIR-SUG

"Dank intensivem Erfahrungsaustausch zwischen der Firma SEPHIR Skillport, dem AGVS und anderen SEPHIR-Berufsverbänden ist es gelungen, eine für die Ausbildungsfirmen und Lernenden einfache und verständliche Ausbildungsplattform zur Verfügung zu stellen.
Der AGVS setzt SEPHIR in den Bereichen der betrieblichen Bildung und der ÜKs ein und ist bestrebt, SEPHIR allen Lehrbetrieben und Lernenden in der gesamten Schweiz anbieten zu können."
ICT Berufsbildung Zentralschweiz
Berufe: (EFZ/EBA)
  • Basislehrjahr (Applikationsentwicklung und Systemtechnik)
  • Informatiker/in
  • Informatikpraktiker/in
  • Mediamatiker/in
Roger Erni
Leiter Berufliche Grundbildung ICT-Berufsbildung Zentralschweiz

"Als zentralschweizer ICT-Berufsbildungs-Dachverband ist es uns ein wichtiges Anliegen unsere Ausbildungsfirmen in allen Belangen optimal unterstützen zu können. Darum bietet die ICT-BZ die Webplattform SEPHIR in den Kantonen LU/NW und OW für die Informatiker und für die zwei Berufsbilder Mediamatik und Informatikpraktik in der ganzen Zentralschweiz zur Nutzung an.

SEPHIR vereinfacht und optimiert die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen den drei Lernorten (Lehrbetrieb, Berufsfachschule und ÜK-Ausbildungszentrum). Ganz entscheidend ist die Integration der Berufsfachschule (Noten und Absenzen) wie auch des ÜK-Ausbildungszentrums, welches die gesamten ÜK-relevanten Informationen über SEPHIR «vertreibt».
Dem Lehrbetrieb und den Lernenden stehen dadurch alle für die Ausbildung relevanten Informationen und Dokumente auf SEPHIR zur Verfügung.
 
Damals - als "first user" dieser Plattform - wie heute begrüssen wir es sehr, dass wir zusammen mit den anderen Verbänden nachhaltig an der Weiterentwicklung von SEPHIR mitarbeiten können. Denn es existiert eine Super-User-Gruppe aller Verbände, welche mit diesem Tool arbeiten. Dies erhöht die Transparenz und trägt zum Austausch unter den Partnern bei.
Das ist mit ein Grund dafür, weshalb SEPHIR alle relevanten Anforderungen an eine moderne und webbasierte Arbeits- und Kommunikationsplattform für die berufliche Grundbildung abdeckt und bei den Lehrbetrieben und Lernenden auf grosse Akzeptanz stösst. Als weiterer Erfolgsgrund ist die stets angenehme und professionelle Zusammenarbeit mit dem Hersteller zu erwähnen, was sich in einer partnerschaftlichen Win-win-Situation widerspiegelt."
MLS
Berufe: (EFZ/EBA)
  • Baupraktiker/-in
  • Betonwerker/-in
  • Maurer/in
Patrik Birrer
Geschäftsführer MLS
Chefexperte Maurer/-in EFZ, Baupraktiker/-in EBA

"Die Maurerlehrhallen Sursee (MLS) haben zusammen mit anderen ÜK-Anbietern eigene Erfahrungen bei der Entwicklung von SEPHIR eingebracht. So haben wir dazu beigetragen, ein praxisnahes und solides Tool für die ÜK-Kurse und die Prüfungen im Qualifikationsverfahren für rund 1200 Lernende aus elf Kantonen des Schweizerischen Baumeisterverbands zu schaffen.
Die Organisation und Durchführung der ÜKs der MLS mit SEPHIR sind ausgesprochen sinnvoll aufgebaut und erfolgen strukturiert. So trägt die MLS dazu bei, die verschiedenen Schichten der Berufsausbildung für alle beteiligenden Personen effizient und attraktiv zu gestalten.
Chefexperten und Experten bietet das von MLS implementierte SEPHIR-System eine akkurate Prüfungsorganisation und -durchführung, bis hin zur gesicherten Übergabe der Noten ans Amt."
Schindler Berufsbildung
Berufe: (EFZ)
  • Anlagen- und Apparatebauer/in
  • Elektroniker/in
  • Konstrukteur/in
Bruno Wicki
Geschäftsführer / Head of Schindler Berufsbildung


"Die Schindler Berufsbildung , Lerncenter der Schindler Aufzüge AG, kann SEPHIR bestens empfehlen:
 
  • Sehr gutes Tool für die Koordination der 3 Lernorte
  • Zeitnahe Übersicht der Berufsschulnoten
  • Alle relevanten Informationen an einem Ort
  • Die ÜK's können bestens koordiniert werden
  • Sichere Archivierung
  • SEPHIR wird ständig auf dem neuesten Stand gehalten und erweitert.
  • Sehr angenehme Zusammenarbeit mit dem Anbieter SEPHIR SKILLPORT"
Swissmechanic
Berufe: (EFZ/EBA)
  • Automatiker/in
  • Automatikmonteure/in
  • Büchsenmacher/in
  • Elektroniker/in
  • Kunststofftechnologe/in
  • Mechanikpraktiker/in
  • Polymechaniker/in
  • Produktionsmechaniker/in
Tino Renggli
Geschäftsführer, Swissmechanic Zentralschweiz

"SEPHIR wurde von ÜK-Anbietern mitentwickelt, so dass unsere Bedürfnisse optimal abgedeckt sind. Für die tägliche Anwendung steht die einfache und anwenderfreundliche Handhabung der Software im Vordergrund. Nach dem Motto "soviel wie nötig und nicht soviel wie möglich", stehen alle Funktionen zur Verfügung, die ich als Leiter und meine Instruktoren für eine reibungslose Abwicklung der ÜKs brauchen. Die ganze Kursorganisation läuft somit, vom Kursaufgebot über die Kursrückmeldung bis zur Rechnungsstellung, elektronisch ab.
Weiter können via Lernenden-Statusbericht alle relevanten Kursdaten schnell abgerufen werden. Unter anderem melden wir so alle Mechanikpraktiker EBA Lernenden und deren ERFA-Noten aus den ÜK-Bewertungen konsolidiert an die Prüfungsbehörde.
Das SEPHIR Tool wird von allen drei Lernorten und den Lernenden sehr geschätzt: ein Tool, ein Login, einfach zu bedienen."
viscom
Berufe: (EFZ/EBA)
  • Drucktechnologe/in (4 Fachrichtungen)
  • Gestalter/in Werbetechnik
  • Interactive Media Designer
  • Polygraf/in (2 Fachrichtungen)
  • Printmedienpraktiker/in
  • Printmedienverarbeiter/in (4 Fachrichtungen)
Beat Kneubühler
Vizedirektor
Ressortleiter Berufsbildung
viscom - swiss print & communication association

"Als Verband der grafischen Industrie ist es uns ein Anliegen, unsere Betriebe optimal in der Ausbildung von Lernenden zu unterstützen. Deshalb setzt viscom SEPHIR in der ganzen Schweiz, in allen drei Landessprachen, ein.
Durch SEPHIR sind wir in der Lage, die Kommunikation zwischen dem Lehrbetrieb, dem ÜK-Anbieter und der Berufsfachschule zu vereinfachen und so die Lernortkooperation (LOK) zu optimieren.
Berufsbildner und Lernende haben mit SEPHIR jederzeit die ausbildungsrelevanten Daten im Fokus.
viscom setzt bereits seit 2007 auf eine webbasierende Oberfläche, damals mit dem Vorläufer von SEPHIR und seit 2011 direkt mit SEPHIR. Damit SEPHIR den Anforderungen der Berufsbildung gerecht wird, sind wir in regelmässigem Austausch mit anderen Verbänden und arbeiten Hand in Hand mit den Entwicklern zusammen. Durch dieses professionelle Zusammenspiel entsteht bei allen Beteiligten eine Win-win-Situation."
XUND
Berufe: (EFZ/EBA/HF)
  • Assistent/in Gesundheit und Soziales
  • Dipl. Pflegefachfrau/-mann
  • Fachmann/Fachfrau Gesundheit
Stephanie Ledergerber, Marina Gasser, Roberto Emmenegger
ÜK XUND

"Alle Ausschreibungen der ÜK-Daten werden bei uns über das ÜK-Tool versendet. Es gibt keine Aufgebote in Papierform mehr. Dies spart wertvolle Ressourcen an Zeit, Postspesen und Papierkosten. Alle unsere Kursunterlagen können wir so adressatengerecht zuweisen und die Zugriffsberichtigung individuell für die diversen Zielgruppen wie Betriebe, Lernende und Dozenten anpassen.
 
Bisher haben wie unsere Kursauswertungen in Papierform durchgeführt. Die Ergebnisse mussten danach zur Auswertung im Computer einzeln eingetippt und übertragen werden. Diese Kursauswertungen durch die Lernenden lassen wir nun im SEPHIR ausführen. Das System ordnet uns die erhaltenen Daten nach unseren Bedürfnissen. Dies ist eine enorme Erleichterung.
 
Zudem besteht die Möglichkeit, die ÜK-Absenzen im SEPHIR zu erfassen und die Betriebe damit direkt über allfällige Verspätungen / Absenzen zu informieren.
zodas
Berufe: (EFZ/EBA)
  • Assistent/in Gesundheit und Soziales
  • Fachmann/Fachfrau Behindertenbetreuung
  • Fachmann/Fachfrau Betagtenbetreuung
  • Fachmann/Fachfrau Generalistische Ausbildung
  • Fachmann/Fachfrau Kinderbetreuung
Ulrike Teimel
ÜK-Administratorin Bildungszentrum zodas

"Dass SEPHIR von ÜK-Anbietern mitentwickelt wurde, merkt man sehr gut. Es stehen alle Funktionen zur Verfügung die ich als ÜK-Administratorin für eine reibungslose Abwicklung der ÜKs benötige. Die Bedienung der Software ist einfach und logisch aufgebaut. Ich erstelle ÜK-Vorlagen und -Kurse und teile die Lernenden zu, welche mir automatisch zur Verfügung stehen. Die Instruktoren können Absenzen eintragen und Bewertungen abgeben, die für Rückschlüsse und Informationen für die Lehrbetriebe wichtig sind." 
Esther Müller
Geschäftsführerin zodas

"Als Verband haben wir es uns zum Auftrag gemacht, die Ausbildungsbetriebe optimal zu unterstützen und die Ausbildungsqualität zu steigern. Auch Dank SEPHIR können wir diesem Anspruch gerecht werden. SEPHIR ist eine gut verständliche Plattform, um die betriebliche Ausbildungsplanung zu gestalten, Ausbildungsfortschritte zu dokumentieren und den Ausbildungsstand zu überprüfen. Die notwendigen Informationen und Dokumente können wir den Betrieben auf einfachem Weg zur Verfügung stellen."
Jolanda Nussbaumer
Leitung Kindertagesstätte und Gruppenleiterinnen

"Mit SEPHIR haben wir einen aktuellen Überblick über den Stand der Ausbildung sowie den ÜKs unserer Lernenden. Alle unsere Lernenden haben eine Zugang zum SEPHIR Portal und können jederzeit ihren Ausbildungsstand ansehen. Wir haben alle Bildungsberichte und ÜK- Kursbewertungen auf einen Blick während der ganzen Ausbildungszeit. Im Bildungsplan bewerten wir pro Semester ihre Leistungsziele.
SEPHIR ist einfach in der Handhabung, Verbesserungen werden laufend vorgenommen. Wir haben jederzeit Zugriff auf das SEPHIR-Portal, egal wo wir uns befinden.
Den Entscheid des Berufsverbandes, SEPHIR den Ausbildungsbetrieben für die Grundausbildung anzubieten, finden wir nach wie vor gut."